Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Die Mitte Europas neu entdecken ...

Neun Jahrhunderte schlesische Geschichte: Das Schlesische Museum präsentiert seine Dauerausstellung im Schönhof am Görlitzer Untermarkt und bietet einen Einblick in die reiche Kulturgeschichte des Landes an der Oder. mehr...

 

Schönhof, Brüderstraße 8
Tel.: 03581 / 87910
geöffnet: Di bis So 10 - 17 Uhr 

 

 

Sonderausstellung vom 8.4. bis 9.7.2017

Verfolgte Kunst. Der jüdische Künstler Heinrich Tischler und sein Breslauer Kreis

Die Ausstellung zeigt etwa 200 Werke jüdischer Künstler, die zwischen den Weltkriegen in der Breslauer Kunstszene auf sich aufmerksam machten.

Die Kulturreferentin für Schlesien am Schlesischen Museum bietet Tagesexkursionen und Bildungsreisen per Bahn, Bus oder Fahrrad an.

 

Kommende Exkursionen im Begleitprogramm zur Sonderausstellung "Verfolgte Kunst":
Sonntag, 7.5.2017
Heinrich Tischler und das jüdische Breslau

Zu Gast in Görlitzer Kirchen

Wir laden zur Entdeckung der Görlitzer Kirchen- und Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts ein.

Samstag, 29.4., 15 Uhr: Besuch der evangelischen Kreuzkirche und Christuskirche Görlitz


  

 

 

 

 

 

Montags ins Museum?
Am Maifeiertag und am Pfingstmontag ist das Museum von 10 - 17 Uhr geöffnet!

 

Wie jeden Montag laden wir auch an diesen Feiertagen zur öffentlichen Führung um 10 Uhr ein! Teilnahme: 8 €, erm. 6 €

Unsere Ausstellung auf Wanderschaft

Kirchfahrer, Buschprediger, betende Kinder.
500 Jahre evangelisches Leben in Schlesien 

Zum Reformationsjubiläum 2017 hat das Schlesische Museum eine deutsch- und polnischsprachige Wanderausstellung vorbereitet.