Heimatstube des Glatzer Gebirgs-Vereins
Kreuzstr. 31
38118 Braunschweig

Trägerschaft:
Glatzer Gebirgs-Verein e. V. Braunschweig

Öffnungszeiten:

Jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 14 - 17 Uhr

Karte Schlesiens


Silberne Ehrennadel des Glatzer Gebirgsvereins mit Eichenblatt (um 1925)

Silberne Ehrennadel des Glatzer Gebirgsvereins mit Eichenblatt (um 1925)


Der 1881 gegründete Glatzer Gebirgs-Verein (GGV) hat heute über 1000 Mitglieder, die Freude am Wandern und Verbundenheit mit Natur, Kultur und Landschaft der Grafschaft Glatz vereint. Das Vereinsabzeichen ist die "Glatzer Rose", die Trollblume.

1951 wurde der Glatzer Gebirgs-Vereines in Braunschweig neu gegründet. 1987 begann man mit der Einrichtung einer kleinen Heimatstube. Ziel war und ist es, schlesisches Kulturgut vor dem Untergang zu bewahren und gleichzeitig einen Treffpunkt für Mitglieder und Gäste zu bieten.
Der Sammlungsbestand setzt sich aus Gesang- und Kirchenbüchern, Zeichnungen, Ehren- und Abzeichen, Notgeld sowie Porzellan zusammen. Besonders interessant sind die verschiedenen Fahnen des Vereins und eine Sammlung Schuhmacherwerkzeug aus dem 19. / Anfang 20. Jahrhundert.


Weitere Informationen: http://www.grafschaft-glatz.de/organe/ggv-bs.htm


Weitere Glatzer Heimatstuben:

 

 
kontakt@schlesisches-museum.de
Drucken der Informationen
Karte Schlesiens
Karte der BRD
Beginn des Projektes
Glatzer Sammlungen
Heimatstube Gleiwitz
 


letzte Aktualisierung: 15.04.2002