Neumarkter Heimatstube

im Museum Hameln
Osterstr. 9
31785 Hameln

Trägerschaft:

Neumarkter Verein e.V. und Stadt Hameln
Öffnungszeiten

Das Museum wird derzeit modernisiert.
Voraussichtliche Wiedereröffnung im Jahr 2011.

Karte Schlesiens


Neumarkt (Sroda Slaska), auf halbem Weg zwischen Breslau und Liegnitz gelegen, war eine der ältesten deutschrechtlichen Städte und wurde vermutlich schon in den ersten Regierungsjahren von Herzog Heinrich I. (1201 - 1238) mit dem Stadtrecht ausgestattet. Durch eine günstige Verkehrslage und eine gute Ausstattung mit Markt- und Handelsprivilegien gelangte die Stadt im Mittelalter zu Wohlstand. Nach dem Dreißigjährigen Krieg verschlechterte sich die Lage. Von Bedeutung war im 18./19. Jahrhundert der Tabakanbau; die erste Fabrik gab es schon 1705. Bis heute wird die Lederindustrie in Neumarkt fortgeführt.

Die Heimatstube Neumarkt ist in einem Raum des Stadtmuseums in Hameln untergebracht. Ausgestellt sind Erinnerungsstücke aus der Heimat, darunter Ansichten aus Stadt und Kreis Neumarkt, Militaria (z.B. Kanonenkugeln vom Schlachtfeld Leuthen), Landkarten und Trachten.
Im Rahmen des Heimattreffens finden regelmäßig Sonderausstellung statt.


Blick in die Heimatstube: Trachten, Kumet, Dokumente

Blick in die Heimatstube: Trachten, Kummet, Dokumente

 

 
kontakt@schlesisches-museum.de
Drucken der Informationen
Karte Schlesiens
Karte der BRD
Hauptseite
Neisser Heimatmuseum
Neuroder Heimatstube
 


letzte Aktualisierung: 12.08.2011