Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Blick in eine schlesische Heimatstube: Heimatstube Niederschwedelsdorf in Georgsmarienhütte

Dokumentation der schlesischen Heimatstuben in der Bundesrepublik Deutschland

Heimatstuben, eingerichtet von vertriebenen Schlesiern, haben in den Jahrzehnten seit 1945 zur Sammlung und Bewahrung von schlesischem Kulturgut wesentlich beigetragen. Heute sind einige von ihnen im Bestand bedroht.

Das Schlesische Museum will die Arbeit der Heimatstuben unterstützen und darauf hinwirken, dass die Sammlungen im Bestand erhalten bleiben. Zu diesem Zweck haben Mitarbeiter des Museums im Jahr 2000 rund 70 schlesische Heimatstuben aufgesucht. Sie sammelten allgemeine Informationen über die Einrichtungen, sichteten die Bestände, dokumentierten und fotografierten bedeutende Objekte. Als Zusammenfassung des Projekts entstand eine Dokumentation, die im Internet abrufbar ist, aber auch im Druck vorliegt. Gemeinsame Projekte mit schlesischen Heimatstuben werden folgen.

Kompendium der Heimatstuben:
http://www.schlesisches-museum/hst