Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ein Informationsangebot des Kulturreferenten für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz

Nummer 41, 08/2006

Vorbemerkung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

ich hoffe, dass Sie sich über den Sommer etwas haben erholen können.
Am Schlesischen Museum zu Görlitz laufen die Arbeiten - auch nach der Eröffnung der Dauerausstellung im Mai - weiterhin auf Hochtouren. Am 31. Juli wurde die Sonderausstellung "Dioramen - 3D-Schaubilder des 19. Jahrhunderts aus Schlesien und Böhmen" eröffnet, am 3. September folgt die Sonderausstellung "Grenzgänge - Ergebnisse der Künstlerwerkstatt Euroregion Neiße 2006"

Mit besten Grüßen aus Görlitz

Ihr
Dr. Michael Parak
Kulturreferent für Schlesien