Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

 

Edward Bialek / Miroslawa Czarnecka (Hrsg.),  Carl und Gerhart Hauptmann - Zwischen regionaler Vereinnahmung und europäischer Perspektivierung. Neisse-Verlag: Dresden 2006, 436 S., ISBN 3-9783934038707, 42,00 €.

 

OSTEUROPA 11-12/2006. Themenheft "Quo vadis, Polonia? Kritik der polnischen Vernunft"

Editorial
Lehrstück
Jadwiga Staniszkis, Revolutionäre Eliten, pragmatische Massen. Der Pyrrhussieg der polnischen Populisten
Klaus Bachmann, Die List der Vernunft. Populismus und Modernisierung in Polen
Peter Oliver Loew, Feinde, überall Feinde. Psychogramm eines Problems in Polen
Andrea Huterer, Kampf der Rechten und Gerechten. Die politische Rhetorik der Kaczyńskis
Ulrich Schmid, Eine glückliche Familie. Die Giertychs und ihre Ideologie
Kai-Olaf Lang, Europapolitik ohne Kompaß. Polen sucht seinen Kurs in der EU
Pawel Swieboda, Noch ist Polen nicht verloren. Warschaus introvertierte Europapolitik
Astrid Sahm, Schwierige Nachbarschaft. Die polnische Belarus-Politik
Sebastian Plociennik, Protego, ergo sum? Polen, die PiS und die Weltwirtschaft
Mechthild Schrooten, Polen im EU-Binnenmarkt. Eine Bilanz nach zwei Jahren
Reinhold Vetter, Der Globalisierung kaum gewachsen. Polens Sozialsystem auf dem Prüfstand
Maria Jarosz, Corrumpo, ergo sum. Korruption in Polens Staat und Gesellschaft
Renata Nowak-Lewandowska, Emigro, ergo sum. Die Emigration der Polen und ihre Folgen
Michal P. Garapich, Flexibel und individualistisch. Polnische Migranten zwischen den Welten
Mirosława Grabowska, Credo, ergo sum. Religiosität und Staat in Polen
Janina Paradowska, Aufarbeitung und Ranküne. Gründe und Abgründe der Lustration in Polen
Katrin Steffen, Ambivalenzen des affirmativen Patriotismus. Geschichtspolitik in Polen
Claudia Kraft, Lokal erinnern, europäisch denken. Regionalgeschichte in Polen
Beata Halicka, "Mein Haus an der Oder". Erinnerungen von Neusiedlern
Olaf Sundermeyer, Zwischen Markt und Macht. Deutsche Medienkonzerne in Polen
Michal Maliszewski, Mediale Machtspiele. Fernsehen und Rundfunk in Polen
Gertrud Pickhan, Ein Fenster zur Freiheit. Jazz in der Volksrepublik Polen
Dieter Bingen / Peter Oliver Loew, Wer weiß was. . .Polenforschung in Deutschland
Bücher und Zeitschriften: Bücher zu polnischen Themen
Abstracts

 

Hans Jürgen Bömelburg, Frühneuzeitliche Nationen im östlichen Europa. Das polnische Geschichtsdenken und die Reichweite einer humanistischen Nationalgeschichte (1500-1700) (= Veröffentlichungen des Nordost-Instituts, Bd. 4), Lüneburg 2006, 560 S., ISBN 3-447-05370-4, 48,00 €.

Klaus-Peter Friedrich: Der nationalsozialistische Judenmord und das polnisch-jüdische Verhältnis im Diskurs der polnischen Untergrundpresse (1942-1944), Marburg: Herder-Institut 2006, 246 S., ISBN 978-3-87969-330-0, 33,00 €.

 

 

Görlitzer Sagen für Schule und Haus, gesammelt und nacherzählt von Gustav Werner, mit neuem Bildschmuck von Bernhard Kremser, Görlitz: Senfkorn-Verlag 2006, 47 S., 2,95 €.

 

 

 

Silesia Nova. Zweimonatszeitschrift für Kultur und Geschichte 04/2006, Dresden: Neisse-Verlag 2006, ISBN 3-934038-73-5, 8,00 €.

Krzysztof Ruchniewicz, Geschichte und Perspektiven der deutsch-polnischen Beziehungen
Ines Eifler, Zehn Kisten Arno Schmidt. Zettels Traum im Lesestuebchen. Die Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften in Goerlitz erhaelt ein einzigartiges Geschenk
Wolf-Dieter Krueger, Noch voellig unzertraeumtes Material. Die Hoehere Handelsschule Goerlitz, die Tabelle der Greiff-Werke und die Magie der Zahlen. Zur Biographie von Arno Schmidt
Modern, aber mit guten Traditionen. Sandra Marunska im Gespraech mit dem Buergermeister von Szczawno Zdroj (Bad Salzbrunn), Tadeusz Wlazlak
Anne Wachter, Walter Eberhard Loch, ein Kuenstler aus Breslau
Walter Eberhard Loch, TRAUMSTADT DU
Walter Eberhard Loch, Die Breslauer Dichterschule
Monika Taubitz, Der Dichter kann nicht verarmen. Die 56. Wangener Gespraeche standen unter dem Leitthema SCHRIFTZEICHEN
Burkhard Spinnen, Der Gute Tod. Laudatio auf Hans-Ulrich Treichel anlaesslich der Verleihung des Eichendorff-Literaturpreises in Wangen
Agnieszka Wlodarczak, Und statt des Hasses Liebe. Johannes Hoenig, der schlesische Dichter, Lehrer und Politiker
Eberhard Hoenig, Liebes Lied / Das Lied / Introitus. Gedichte
Cornelius Sommer, Owe war sint verswunden alliu miniu jar! Ist mir min leben getroumet oder ist ez war? Vortrag am Institut fuer Germanistik der Universitaet Wroclaw
Agnieszka Leineweber, Einen Stein auf den Grabstein legen oder eine Rebellion gegen die Abwesenheit. Dagmar von Mutius erinnert sich
Joachim Bahlcke, Sozialpolitik als Kulturaufgabe. Zu Leben und Wirken des schlesischen Politikers Arthur Graf Posadowsky-Wehner (1845-1932)
Karoline Gil, Grzegorz Borowski, Der Schatz und die Moderne. Acht Jahrhunderte europaeische Kulturgeschichte. Das Regionalmuseum in Sroda Slaska / Neumarkt
Rezensionen:
Urszula Kawalec ueber neue Sichten auf August Scholtis.
Anna Wojciechowska ueber Das gewoehnliche Deutschland.
Thomas Maruck ueber die Wiederentdeckung von Joseph Elsner.
Ausstellungskalender, Veranstaltungen

 

 

Maciej Baczyk / Karol Krukowski, Die unsichtbare Stadtkarte Breslaus. Osrodek Postaw Tworczych. Mit Fotografien und einer CD, Wroclaw 2006, 336 S., ISBN 83-917373-0-6, 28,00 €.

 

Claudia Kraft / Katrin Steffen (Hrsg.), Europas Platz in Polen. Polnische Europa-Konzeptionen vom Mittelalter bis zum EU-Beitritt (= Einzelveröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Warschau, Band 11), Osnabrück: fibre-Verlag 2007, 261 S., ISBN 978-3-929759-85-3,  EUR 24,50.

 

Edward Bialek / Detlef Haberland (Hrsg.), Zwischen Verlust und Fülle. Studien zur Literatur und Kunst. Festschrift für Louis Ferdinand Helbig, ATUT: Wroclaw, Neisse-Verlag: Dresden 2006, 464 S., ISBN 9783934038707, 48,00 €.

Michael Hirschfeld / Johannes Gröger / Werner Marschall (Hrsg.), Schlesische Kirche in Lebensbildern Bd. 7, Münster: Aschendorff-Verlag 2006, ISBN 3-402-02491-8, 34,80 €.