Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ein Informationsangebot des Kulturreferenten für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz

Stiftung Kreisau für europäische Verständigung, Foto: Wolfgang Schekanski, Herder-Institut Marburg 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

Kreisau, der Ort an dem ein Kreis um Helmut James von Moltke den Widerstand gegen das NS-Regime plante, wird in den nächsten Monaten besondere Aufmerksamkeit erfahren. Das Schlesische Museum zu Görlitz wird ab dem 5. Juli eine Auswahl von Bildern zeigen, die der Expressionist Karl Schmidt-Rottluff 1942 auf dem niederschlesischen Hofgut malte. Dank der Leihgaben aus der Familie von Moltke sind diese Bilder nun erstmals zu sehen.
Nach Kreisau / Krzyżowa wird am 13. September auch eine Tagesexkursion führen. Heute befindet sich hier eine internationale Jugendbegegnungsstätte. Am 18. September ist Helmuth Caspar von Moltke zu Gast in Görlitz. Er wird über seine Erinnerungen an den am 23. Januar 1945 hingerichteten Vater berichten. Und viele weitere Veranstaltungen ergänzen das Programm. Grund genug, einmal (wieder) Görlitz und Niederschlesien einen Besuch abzustatten.

Mit den besten Grüßen und Wünschen aus Görlitz

Ihr
Dr. Michael Parak
Kulturreferent für Schlesien