Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ein Informationsangebot des Kulturreferenten für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

„Schlesien. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten“ heißt die neueste Gesamtdarstellung zur schlesischen Kultur und Geschichte. Der Hamburger Historiker Arno Herzig spannt den Bogen von der frühen Siedlungsgeschichte bis über das Jahr 1945 hinaus. Die Darstellung des polnischen Schlesiens  bis in die Gegenwart übernahmen die Breslauer Historiker Małgorzata und Krzysztof Ruchniewicz. Dass solch gemeinschaftliche Bemühungen um Schlesien auch heute noch auf Kritik stoßen können, zeigen Reaktionen auf ein Buch zur Geschichte der Grafschaft Glatz, dass der 1937 in Albendorf (Wambierzyce) gebürtige Arno Herzig und die aus Habelschwerdt (Bystrzyca Kłodzka) stammende Małgorzata Ruchniewicz (* 1970) gemeinsam verfassten. Die aufschlussreiche Erwiderung des Hamburger Historikers finden Sie in dieser Ausgabe des SILESIA-NEWSLETTER.

Mit den besten Grüßen und Wünschen aus Görlitz

Ihr
Dr. Michael Parak
Kulturreferent für Schlesien