Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ein Informationsangebot des Kulturreferenten für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

Niemand interessiert sich für Schlesien! – auch aktive Mitstreiter für die schlesische Kultur sind vor solch resignativen Anwandlungen nicht gefeit.
Wir müssen aber zur Kenntnis nehmen, dass gerade abendliche Kulturveranstaltungen, die sich in Vortragsform speziellen Themen der Kultur und Geschichte Schlesiens zuwenden, von Jüngeren nicht eben stark besucht werden. Dies ist kein Grund auf solche Veranstaltungen zu verzichten, enthebt jedoch nicht von der Pflicht, auch nach anderen Veranstaltungsformen Ausschau zu halten.
In diesem Jahr konnte ich mehrere Seminare für Studenten und Lehrer durchführen, bei denen sich vor allem eines herauskristallisierte: die Begegnung mit dem historischen Ort und der heutigen Gegenwart ist ein entscheidender Faktor, um  schlesische Kultur und Geschichte gerade an Jüngere zu vermitteln. Lehrer und Studenten sowie Journalisten sollten deshalb in besonderer Art und Weise angesprochen werden.

Mit den besten Grüßen und Wünschen aus Görlitz

Ihr
Dr. Michael Parak
Kulturreferent für Schlesien