Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ausstellungseröffnung

Freitag, 2. Februar, 19 Uhr
Sonderzüge in den Tod. Die Deportationen mit der Deutschen Reichsbahn

2.2. bis 1.5.2018 zweite Sonderpräsentation zur Ausstellung "Achtung Zug!"

Das Schlesische Museum hat einen Teil der 2008 entstandenen Wanderausstellung „Sonderzüge in den Tod“ reproduziert. Sie zeigt, wie die Deutsche Reichsbahn für die verbrecherischen Ziele der Nationalsozialisten in den Dienst genommen wurde. Zur Eröffnung dieser Sonderpräsentation sprechen:  

Dr. Susanne Kill, Konzerngeschichte/Historische Sammlung der Deutschen Bahn AG,

Dr. Markus Bauer, Museumsdirektor,
an die Deportationen der schlesischen Juden in die Konzentrations- und Vernichtungslager.