Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

 

 

 

Fotos: Verein 

Die TT-Anlage des Görlitzer Modelleisenbahnvereins e.V.

Sonderpräsentation vom 1. bis 24. Juni 2018

Die etwa 7 x 4 Meter große Modellanlage im Maßstab 1:120 (TT) stellt eine imaginäre Landschaft in der DDR der 1970er/80er Jahre dar. Den Mittelpunkt bildet der Bahnhof „Grenzingen“, der überall in der DDR hätte existieren können. Die zweigleisige Hauptstrecke sorgt für einen regen Zugbetrieb. Eine eingleisige Nebenbahn führt in die nahe gelegene Bergwelt. Auf den Schienen verkehren zeitgemäße Zuggarnituren der Deutschen Reichsbahn. Zahlreiche Details laden zum Entdecken von charakteristischen Szenen des DDR-Alltags ein.

Auf der Anlage wurde auch ein Bahnbetriebswerk errichtet. Dazu gehören ein achtgleisiger Ringlokschuppen mit Drehscheibe sowie Anlagen zur Besandung, Bekohlung oder Aufnahme von Kühlwasser. Auch Schlackegruben sind vorhanden.

Fahrbetrieb der TT-Anlage
2./3. Juni, 9./10. Juni, 16./17. Juni, 23./24. Juni

samstags/sonntags, 13-17 Uhr
Die Vereinsmitglieder bringen Bewegung in die Eisenbahnlandschaft.

Öffentliche Club-Nachmittage des Vereins 
7.6., 14.6., 21.6.
donnerstags, 15-18 Uhr
Die Vereinsmitglieder warten ihre im Museum aufgestellte Modelleisenbahnanlage und bieten gern Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen, für Fragen und Fachsimpelei.